Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kann man Liebe beweisen?

wahre Liebe

Vor einigen Tagen habe ich auf Facebook einen Spruch gelesen, der mich sehr nachdenklich stimmte. Er lautete: Ich erwarte mir nichts von niemanden! Wer an mich denkt, soll mir schreiben. Wer mich vermisst, soll mich suchen. Wer mich liebt, soll es beweisen!

Ich frage mich wie passt es zusammen wenn man von niemanden etwas erwartet im zweiten Satz zu sagen wer an mich denkt, soll mir schreiben? Ist das keine Erwartung? Ist es keine Erwartung zu sagen wer mich vermisst, soll mich suchen?

Wenn wir es genau betrachten, sind es Erwartungen. Erwartungen an Andere, die wir in uns tragen und uns damit jedoch gleichzeitig selbst aus der Verantwortung ziehen jemanden nicht zu schreiben oder gar zu suchen. Allerdings waren es gar nicht diese Sätze die mich so sehr irritierten und vor allem gedanklich beschäftigten. Schließlich erliegen wir alle dem Irrtum, dass wir keine Erwartungen an unsere Mitmenschen haben. Denn selbst, wenn wir sagen, ich erwarte nichts, erwarten wir immer etwas. Sei es nur persönliche Freiheit zu genießen, oder so genommen, oder geliebt zu werden, wie wir sind. Mit allen unseren Fehlern und Schwächen, unseren Eigenheiten und dem Verständnis unserer Mitmenschen uns selbst gegenüber. Erwartungen haben wir immer. Erfahrungsgemäß sind gerade die selbstverständlichen Erwartungen, die Größten die wir an unsere Mitmenschen, oder Umwelt haben. Toleranz, Respekt, Freiheit, usw. sind nicht leicht zu geben und nicht leicht zu erhalten. Wer es ehrlich betrachtet, weiß wovon ich hier spreche und weiß genau was ich meine.

Wirklich nachdenklich machte mich allerdings der Satz: „WER MICH LIEBT, SOLL ES BEWEISEN!“

Kann man Liebe beweisen? Muss Liebe bewiesen werden? Wie beweist man seine Liebe? Was erwartet ein Mensch, der nichts erwartet, jedoch sagt, wer mich liebt, soll es mir beweisen?

Fragen über Fragen geistern mir seither durch den Kopf. Und ich habe nur eine Antwort gefunden.

LIEBE KANN MAN NICHT BEWEISEN, LIEBE MUSS MAN NICHT BEWEISEN – LIEBE KANN NUR GEFÜHLT WERDEN.

Und schon habe ich, immer und immer wieder, wenn ich darüber nachdenke, ein Lied von Nena im Ohr.

LIEBE IST

Du guckst mich an
Und ich geh mit
Und der ist ewig
Dieser Augenblick
Da scheint die Sonne
Da lacht das Leben
Da geht mein Herz auf
Ich will's dir geben
Ich will dich tragen
Ich will dich lieben
Denn die Liebe
Ist geblieben

Hab' nicht gefragt
Ist einfach da
Weglaufen geht nicht
Das ist mir klar
Du und ich
Das ist ganz sicher
Wie ein schöner tiefer Rausch
Von der ganz besond'ren Sorte
Und wir ham' ein Recht darauf
Uns immer wieder zu begegnen
Immer wieder anzuseh'n
Wenn die grosse weite Welt ruft
Werd' ich sicher mit dir gehen
Liebe will nicht
Liebe kämpft nicht
Liebe wird nicht
Liebe ist
Liebe sucht nicht
Liebe fragt nicht
Liebe ist
So wie du bist

Gute Nacht
Mein Wunderschöner
Und ich möcht' mich
Noch bedanken
Was du getan hast
Was du gesagt hast
Das war ganz sicher
Nicht leicht für dich
Du denkst an mich
In voller Liebe
Und was du siehst
Geht nur nach vorne
Du bist mutig
Du bist schlau
Und ich werd' immer für dich da sein
Das weiss ich ganz genau
Du und ich wir sind wie Kinder
Die sich lieben wie sie sind
Die nicht lügen und nicht fragen
Wenn es nichts zu fragen gibt
Wir sind zwei und wir sind Eins
Und wir seh'n die Dinge klar
Und wenn einer von uns geh'n muss

Sind wir trotzdem immer da
Wir sind da
Wir sind da
Wir sind da
Liebe will nicht
Liebe kämpft nicht
Liebe wird nicht
Liebe ist
Liebe sucht nicht
Liebe fragt nicht
Liebe fühlt sich
An wie du bist
Liebe soll nicht
Liebe kämpft nicht
Liebe wird nicht
Liebe ist

Dieser Songtext ist für mich sehr stimmig. Liebe soll nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe wird nicht …….

Beweisen kann man Liebe nicht, doch man kann sie fühlen. Wer beweise verlangt versteht meiner Meinung etwas grundsätzlich falsch. Liebe, bewiesen haben zu wollen ist eine Forderung, und Forderungen sind Erwartungen. Vor allem bewegt mich die Frage wie beweist man? Wie soll man etwas beweisen, was ein Gefühl ist? Folgen nach so einer Beweisforderung weitere Forderungen?

Du liebst mich nur, wenn du mit mir schläfst? Du musst mir beweisen, dass du mich liebst, indem du tust was ich dir sage, was ich von dir will. Zwingen solche Forderungen nicht den Willen und das Wollen auf? Kann derjenige der Beweise erwartet und fordert, denn je zufrieden gestellt werden? Für mich persönlich hat das nichts mit Liebe zu tun. Für mich persönlich ist solch eine Forderung sogar ein unermessliches Machtspiel. Dieses Spiel nur wenn du mir beweist, mit Dingen die ich will, liebst du mich ist sogar gefährlich. Es nimmt demjenigen, von dem gefordert wird, seine persönliche Freiheit. Derjenige muss sich verbiegen, um sein Gegenüber zufrieden zu stellen. Muss Dinge tun, auch wenn er sie nicht tun will, nur um sein Gegenüber glücklich zu machen und ständig beweisen. Eine Endlosspirale die sich immer weiter negativ dreht. Ein Machtspiel, das zerstörerisch ist.

LIEBE kann man nicht beweisen, LIEBE KANN MAN NUR FÜHLEN.

Nach wie vor in nachdenklicher Stimmung wünsche ich euch einen schönen Abend

In Liebe, die nicht bewiesen werden muss, sondern sein darf wie sie ist…

Regine