Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Was ist Erfolg

ErfolgWie ihr wisst habe ich ein Buch geschrieben. Viele wünschten mir damit Erfolg und dass es sich reichlich verkaufen möge. Schon da dachte ich darüber nach ob es wirklich dieser Erfolg war den ich mir wünschte. Ja, sicher ein zahlreich verkauftes Buch bedeutet gute Einnahmen. Doch war das ursprünglich mein Gedanke zu dem Buch?

Nein, in Wirklichkeit schrieb ich dieses Buch um mir selbst etwas zu beweisen. Um mir selbst zu zeigen, ich kann es. Ich bin in der Lage eine Geschichte zu schreiben die länger ist, als nur 3 Seiten. Ich bin in der Lage Lesern etwas zu bieten, was Geschichte erzählt, was berührt und zum Nachdenken anregt. Das war mein persönliches Ziel.

Dabei waren mir Rechtschreibfehler unwichtig. Schließlich kommt es auf den Sinn der Worte im Buch an. Ob das Buch perfekt ist, alle so wichtigen Verlagsvorgaben erfüllt, oder nicht, war mir ebenso unwichtig. Warum? Weil es nicht zählt ob alles perfekt ist, der Sinn des Buches, die Botschaft dahinter ist es was Bedeutung hat. Ich wollte berühren, anregen, Sichtweisen verändern, einen Blick dahinter bieten. Wenn mir das bei nur einem Menschen gelingt, dann wäre es ein persönlicher Erfolg. Ein sehr großer Erfolg.

Ziel erreicht, Erfolg erlangt…

Ich bin selbst völlig überwältigt, mein Erfolg ist mir bestätigt worden und ich bin tiefer berührt, als ich in Worte fassen kann. Eine Leserin, hat zu diesem Buch das Bild, das ihr zu diesen Gedanken seht, gezeichnet. Allerdings nicht nur das. Sie machte sich die Mühe und schrieb ein Gedicht dazu. Dieses Gedicht möchte ich euch lesen lassen. Euch daran teilhaben lassen an meinem Erfolg und an meiner Berührung.

Michelle

Für eine Minute Deines Lebens
zog ich Deine Schuhe an.
Es hat weh getan.

Eine Minute Deines Lebens
bin ich ein Stückchen Deinen Weg gegangen.
Hab mich in Dornen verfangen.

Eine Minute Deines Lebens hab ich Deinen
Herzschlag gespürt.
Er hat mein eigenes Herz berührt.

Eine Minute Deines Lebens
habe ich Deine Angst durchschritten
und habe mit Dir gelitten.

Eine Minute Deines Lebens
habe ich Deine Schönheit erblickt.
Ein Engel hat mit zugenickt.

Eine Minute Deines Lebens
habe ich mit Dir gekämpft und geweint,
es ist richtig: nichts ist so, wie es scheint.
-------------------------

Wenn wir nur eine Minute in den
Schuhen des Anderen gehen,
wieviel besser würden wir ihn verstehen.

-------------------------

Eine Minute, Michelle, Deines Lebens:
das Wunder zu sehen,
es war nicht vergebens.

© IHO

Ein wundervolleres Geschenk kann man einem Schreiber gar nicht machen. Doch damit war es nicht genug. Es gab dazu noch eine persönliche Botschaft…

Mittlerweile bin ich mit Deinem Buch durch und habe es wieder gefunden: den Sinn der Vergebung. Ich danke Dir.  Auch für die Tränen und die Berührtheit,...sie lassen auch meinen Weg besser verstehen.“

Da saß ich, berührt über so viel Gefühl mit Tränen in den Augen. Nichts was ich fühle könnte ich in Worte fassen. Mein DANKE wird meinem Gefühl, als Wort, nicht gerecht, doch mir ist bewusst, dass du genau spürst, und ihr alle anderen da draußen ebenso, was dieses DANKE für dich alles beinhaltet liebe IHO.

 

Diese Tage war es allerdings nicht nur IHO die mich berührt hat, mich sprachlos machte und mir zeigte, dass sich manche Mühen einfach lohnen. Das ich nicht nur über meine Geschichten etwas bewegen kann, sondern auch als Mensch, mit meinen Gaben, mit meinem Sein.

Ich bin innerlich so sehr bewegt, dass mir völlig klar ist, dass ich dies niemals in Worte fassen kann. Doch ich möchte es einfach versuchen und auch hier DANKE sagen.

Liebe Cony, du warst hier bei mir, wir gingen miteinander durch Schmerz, durch innere Überzeugungen, durch fehlgeleitete Glaubenssätze und führten intensive Gespräche. Wir weinten zusammen und mein Bestreben war es, dir zu helfen deine Sichtweise zu ändern, etwas zu bewegen, dass du aus der Verhärtung raus kommst und deine Krankheit anders betrachtest.

Was ist Erfolg? Ich sag es euch… So etwas im Anschluss an ein paar Tagen intensive Arbeit zu lesen zu bekommen.

„Ich habe aufgehört zu kämpfen, sehe meine Krankheit anders an, als noch vor Monaten. Was mir Freunde schon vor Monaten versucht haben klar zu machen, hab ich nun kapiert. Kämpfen frisst mehr Kraft, als ich aufwenden kann. Ich suchte lieber nach einem Weg, mit der Krankheit zu leben (da sie ja bisher unheilbar ist). Und mit viel Hilfe bin ich nun auf einem Weg angelangt, der nur noch kleine Unebenheiten aufweist.
Somit bin ich zufriedener mit mir und meinem Leben!“

Zu spüren wie ein Mensch der verzweifelt war wieder Hoffnung bekommt. Das Leben anders betrachtet. In sich verschlossenes nicht mehr einsperrt und weiter an sich nagen lässt, sondern sich öffnet und den inneren Schmerz loslässt. Die Krankheit selbst ist immer noch da und doch verändert sich die Lebensfreude. Ja, Cony, du machst eine enorme Veränderung durch und es ist mir jeden Tag aufs Neue eine Freude dabei zusehen zu dürfen. Ich habe die letzten Tage so viel nachgedacht. Mir ist bewusst, dass sich da unglaublich viel bewegt in dir. Dass sich unglaublich viel verändert.

Für mich war es eine Kleinigkeit mit dir zu weinen, zu sprechen, dir Wege zu zeigen. Jetzt wird mir von Tag zu Tag mehr bewusst so eine Kleinigkeit war es nicht. Sondern eine riesige Geschichte, ein unglaublich großer Erfolg. Du berührst mich, machst mich dankbar, lernst mir unglaublich viel.

Ich glaube an mich durch euer Lob, eure Anerkennung. Ich wachse durch solch berührenden Worte und Taten liebe IHO und Cony…..

 

Schön, dass es euch gibt. Schön, dass ich euch um mich habe. Schön, dass wir uns begleiten dürfen…

In tiefer Liebe und Dankbarkeit für unser Sein, sage ich

„DAS IST WAHRER ERFOLG!“

Regine