Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Erzengel Michael

Erzengel Michael

"Wer ist wie Gott"

 

Als der erste und schönste Erzengel Luzifer (der Lichtbringer) sich über Gott erheben wollte, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Gottvater und seinem Sohn. Luzifer sagte zu seinem Vater, dass Gottvater alles beherrsche, aber dass er, Luzifer, dies ebenso könnte und auch wie Gott selbst wäre. Aus diesem Grund würde er sich einen eigenen Thron im Norden des Himmels errichten, Gottvater habe ja dann noch immer den Osten, Westen und Süden. Außerdem meinte er, dass er besser als der Vater selbst wäre. Gottvater wurde wütend, griff sich mit der rechten Hand in die Brust und formte einen Energieball den er Luzifer vor die Füße warf und schrie "Wer ist wie Ich?" Die Chöre sangen Mikael, Mikael, Mikael ... Aus dem Energieball heraus erhob sich ein wunderschöner Engel der sich zwischen Vater und stellte und Luzifer ebenfalls die Frage stellte: „Wer ist wie Gott?“. Erzengel Michael war geboren (geschöpft).

 

Auch Heute noch sagt man, dass der Erzengel Michael der einzige Engel ist, der Luzifer im Zaum halten kann. Und am Ende der Zeit ist es Michael, der Luzifer besiegen wird.

Michael wird in der Kunst für gewöhnlich als Drachenbezwinger dargestellt (Der Kampf mit dem Drachen symbolisiert den Sieg über Luzifer). Oder auch sehr häufig mit einer Waage in der einen uns seinem Feuerschwert in der anderen Hand. (die Waage der Gerechtigkeit symbolisiert das am Ende der die guten und die schlechten Taten abgewogen werden, mit dem Feuerschwert trennt er negatives von uns ab wenn wir ihn darum bitten).

 

Zuordnungen zu Michael:

  • Symbol: Sonne
  • Blumen: Sonnenblume, Ringelblume, Pfingstrose
  • Gottheiten: Apollo, Bel, Rah, Helios, Mithras
  • Tier: Löwe
  • Metall: Gold
  • Element: Feuer
  • Tag: Sonntag
  • Archaii: Faith (Archaii des Glaubens)